21.03.2019, 01:59 Uhr

Eine Zukunft für Insekten!

Unterstützen und verbreiten Sie die Petition zum Schutz der Insekten...

Kleiner Feuerfalter und Hauhechel-Bläuling
Kleiner Feuerfalter und Hauhechel-Bläuling
© Pierre Lemaire
Das Brummen in Büschen, Bäumen und über Bächen verstummt mehr und mehr. Die Insekten verschwinden. Das erkennen nicht nur Forscher*innen. Wir bemerken es vor unserer eigenen Haustür. Jedes Jahr verschwinden zwei Prozent der Insekten weltweit. In 100 Jahren könnten Insekten ausgestorben sein. Und auch in Deutschland sind in den vergangenen drei Jahrzehnten über 75 Prozent der Biomasse von Insekten verloren gegangen.

Der besorgniserregende Rückgang der Insekten hat viele Ursachen. Die stärksten Auswirkungen haben Klimawandel und die intensive Landwirtschaft. Die Bundesregierung hat das Problem erkannt und sich auf den „Aktionsplan Insektenschutz“ verständigt. Doch bisher gibt es nur ein Papier mit ersten Eckpunkten, konkrete Maßnahmen fehlen.

Mit der heute gestarteten BUND-Petition "Lass brummen - Eine Zukunft für Insekten" fordern wir Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Umweltministern Svenja Schulze auf, Hand in Hand für die Wende beim Insektenschutz zu arbeiten.

Unterstützen und verbreiten Sie die Petition und helfen Sie damit Insekten zu schützen!
HS


Derzeit gibt es (noch) keine feststehenden Termine für Veranstaltungen.

Heide-Kids in der Wahner Heide
für die 6-12-Jährigen